Lasertexturierung

Mittels modernster Lasertechnologie ist es möglich fast beliebige Oberflächendesigns umzusetzen. Texturen können in höchster Qualität auf das Werkstück aufgebracht werden. Die Struktur kann dabei neben den optischen Charakter auch haptische oder tribologische Eigenschaften aufweisen. Unsere hochpräzisen 5-Achs-Laseranlagen ermöglichen dabei die Bearbeitung komplexester Werkstücke.

Der Prozess

Mittels volldigitaler Prozesskette wird die Struktur auf ein Bauteil aufgebracht. Als Grundlage dient dabei ein 3D-Modell des Werkstückes sowie ein Graustufenbild der Textur. Ist eine Struktur nicht in unserer umfangreichen Bildbibliothek verfügbar, entwickeln wir selbstverständlich individuelle Texturen für jede Anforderung. Ist die Textur bereits als oder im Volumen modelliert, können wir mit unseren mächtigen Tools ein Graustufenbild ab 3D-Modell erstellen.

Vorteile des Laserstrukturieren (Laser Surface Texturing)

  • Neue Designmöglichkeiten durch definierte Oberflächenbearbeitung
  • Reproduzierbarkeit durch digitalen Prozess
  • Umweltfreundlich, insbesondere gegenüber dem Ätzverfahren
  • Kurze Prozesszeiten und hohe Prozesssicherheit

 

Anwendungsbeispiele

Formenbau (Mold Texturing)
Neben den klassischen VDI-Strukturen oder Ledernarbungen bringen wir beliebige Strukturen auf jeden Formeinsatz. Heben Sie sich von der Konkurrenz ab mit Ihrem individuellen Erscheinungsbild.

Prägewerkzeuge
Wir profilieren und strukturieren ihr Prägewerkzeug. Walzen oder Stempel können mit einer beliebigen Textur versehen werden.

Tribologische Optimierung
Durch eine passend gewählte Oberfläche können die Gleiteigenschaften verschiedener Materialien deutlich verbessert werden. Somit sind höhere Standzeiten erreichbar.